Heilpraktikerin Psychotherapie in Köln

Psychotherapie

„Behandlung der Seele“ bzw. Behandlung von seelischen Problemen. Eine Vielzahl von Menschen erlebt in seinem Leben seelischen Schmerz oder seelische Probleme und viele Menschen können, bei nur kurz andauernden Beschwerden und Krankheitssymptomen, damit gut umgehen und bewältigen diese Zeit, ABER:
Wer von seelischen Problemen anhaltend belastet ist und diese nicht allein bewältigen kann ist krank und oftmals auf Hilfe angewiesen, hier findet sich dann das Gebiet der Psychotherapie wieder.

Psychotherapie Köln Wesseling

Psychotherapie ist die Behandlung von psychischen Störungen mit Krankheitswert und es gibt unterschiedliche Methoden, welche in der Psychotherapie angewendet werden.

Beispielsweise:

  • Gesprächstherapie (n. Rogers)
  • Verhaltenstherapie
  • Analytische Psychotherapie
  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • Gestalttherapie, Musiktherapie
  • Systemische Therapie

Mein Leistungsspektrum der Psychotherapie erstreckt sich auf:

Klientenzentrierte Gesprächstherapie nach Rogers

Bei der Klientenzentrierten Gesprächstherapie nach Rogers steht nicht nur die Symptomatik oder Entwicklung des Klienten/Patienten im Mittelpunkt, sondern es wird auch der Klienten/Patient als Teil eines Ganzen in seiner Lebensumwelt betrachtet. Die Gesprächstherapie nach Rogers ist lösungsorientiert und basiert darauf, dass der Mensch sich selbst verwirklichen möchte und die Lösung für sein Problem bereits in sich trägt.

Die drei Säulen der Gesprächspsychotherapie sind:

  • eine emphatische Haltung des Therapeuten gegenüber dem Klienten,
  • Echtheit des Psychotherapeuten
  • eine wertungsfreie Akzeptanz des Patienten und seiner Probleme.

Verhaltenstherapie
Der Ansatz der Verhaltenstherapie ist, dass man davon ausgeht, dass die Menschen ihr Verhalten und Erleben durch die Summe an Erfahrungen und Entscheidungen erlernt haben.

Wenn aus den „konditionierten“ , erlernten Verhaltensweisen jedoch Muster entstehen, welche unangemessen, problematisch und Leidensdruck erzeugend sind, so entsteht eine psychische Krankheit.

Gemeinsam arbeiten in der Verhaltenstherapie Therapeut und Patient an neuen Verhaltensweisen und neuen Erlebensmustern unter zu Hilfenahme verschiedenster Tools und Methoden. Die Therapie ist ziel- und lösungsorientiert und soll dazu führen, negative Muster in Positive zu übersetzen und zu ersetzen. Die Verhaltenstherapie ist eine gedanken- und handlungsorientierte, problembezogene Therapieform.

Mein Angebot:

  • Psychotherapie (Gesprächs- und Verhaltenstherapie)
  • TCM in der Psychotherapie (Akupressur, Reflexzonentherapie)
  • Beratung & Coaching
  • Prävention & Rückfallprophylaxe
Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

02236 3318710

info@praxiswuttke.de